• Grundschule
Süsterstraße 8-10
49074 Osnabrück
T: 0541/323-83600
F: 0541/323-83699

Schulträger
Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Einzugsbereiche
Stadt und Landkreis Osnabrück
Unterrichtszeiten
kostenloses Ganztagsangebot 7:55 Uhr bis 15:50 Uhr (Montag bis Donnerstag), 7:55 Uhr bis 14:20 Uhr (Freitag) Betreuung morgens ab 7:30 Uhr möglich, kostenpflichtige Randstundenbetreuung bis 17 Uhr (Freitag 16 Uhr)
Ganztagsangebot

Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule. Die Drei-Religionen-Schule hat keinen eigenen Schulbezirk. Mütter und Väter aus dem gesamten Stadtbezirk haben die Möglichkeit, ihr schulpflichtiges Kind an unserer Schule anzumelden.

Die Schule ist zentral gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Am Montag und MIttwoch nehmen alle Kinder am Ganztag von 7:55 - 15:50 Uhr teil. An den anderen Tagen ist eine Abholzeit vor dem Mittagessen oder nach dem Mittagessen und den Hausaufgaben im Klassenverband möglich.

Dienstags und donnerstags können die Kinder je nach Wunsch für den Ganztag angemeldet werden und aus täglich wechselnden Angeboten auswählen, z.B.: Inlinerkurs, Musik und Tanz, Filzen, Kreatives Gestalten, Bewegungsspiele, Entspannung  oder Gerätelandschaft in der Turnhalle. Neben den offenen Angeboten gibt es noch Nachmittagsclubs wie die Friedenssucher oder Kochen und Backen.

Der Elementarkurs der Musik- und Kunstschule Osnabrück, BaKos-Kurse und der Schwimmclub für die Nichtschwimmer der 2. Klassen finden nach Anmeldung auch im Nachmittagsbereich statt.

Freitags endet der Ganztag um 14.20 Uhr.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit eines kostenpflichtigen Hortbesuches montags bis donnerstags von 15:50 Uhr – 17:00 Uhr , freitags von 14:20 Uhr – 16:00 Uhr.

(Mittags-) Verpflegung

Das Mittagessen wird an unserer Schule vom Caterer "Kraut und Rüben" angeboten und bietet ein abwechslungsreiches und gesundes Angebot für unsere Schüler*innen . Es ist selbstverständlich möglich, Essen nach muslimischen Speisevorschriften zu bestellen, ebenso können vegetarische oder vegane Gerichte bestellt werden. Allergien und Intoleranzen von Kindern werden bei der Essensausgabe berücksichtigt.

Das koschere Essen für die jüdischen Kinder unserer Schule wird von der jüdischen Gemeinde geliefert.

Schwerpunkte

Juden, Christen und Muslime machen gemeinsam Schule

Mit ihrer Einschulung treten die Kinder in eine neue Lebenswelt ein, die neue Personen, Räume und Anforderungen umfasst. Von Anfang an möchten wir an unserer inklusiven Grundschule den Schüler*innen vermitteln, Vertrauen in sich und ihre eigenen Fähigkeiten zu haben. Du bist genau so richtig, wie du bist!

Durch das Kennenlernen und Wertschätzen der jeweils anderen Religionen möchten wir die Kinder auf ein Leben in einer religionspluralen Gesellschaft vorbereiten. Durch die gemeinsame Arbeit wächst bei Kindern, Müttern, Vätern und MitarbeiterInnen die Sensibilität im gegenseitigen Umgang und das Vertrauen auf ein friedliches Miteinander in der Zukunft.

Fördern und Fordern an der Drei-Religionen-Schule

Im Rahmen der verpflichtenden Ganztage werden unsere SchülerInnen auf vielfältige und differenzierte Art in Kleingruppen gefördert und gefordert: Ihr Kind kann an verschiedenen Angeboten wie Rechenkünstler, Schulradio und Leseclubs teilnehmen, aber auch besondere Unterstützungsangebote erhalten. Wir nehmen an mathematischen Wettbewerben wie der Mathe-Olympiade und am Känguru-Wettbewerb teil. Außerdem freuen wir uns jedes Jahr auf den Tüfteltigerwettkampf im Ratsgymnasium.

Schüler*innen mit einem festgestellten sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf nehmen am Unterricht ihrer Klassen teil. Sie werden von zwei Förderschullehrkräften durch unterschiedliche individuelle Maßnahmen unterstützt.

Kunst und Musik

Über die Freude am kreativen Gestalten hinaus wird den Kindern Kunst in vielerlei Gestalt nahegebracht, neben dem Vormittagsunterricht in verschiedenen Kursen am Nachmittag. Die Kunst- und Musikschule Osnabrück bietet einen Elementarkurs Musik für die 1. und 2. Klassen an. Interessierte Kinder können ab der dritten Klasse an Arbeitsgemeinschaften „Blockflöte“ und „Djembé“ teilnehmen.

Natur und Umwelt

Die Kinder erkunden Möglichkeiten, im Alltag etwas für Umwelt- und Klimaschutz zu tun. Für die Kampagne „Klimameilen“ legen die Kinder Schul-und Alltagswege klimafreundlich zurück. In der Arbeitsgemeinschaft „Energiespardetektive“ machen sie sich auf die Suche nach Energiefressern im Schulgebäude. Regelmäßige Stadtputztage im Frühjahr schärfen das Verantwortungsgefühl. Der kleine Schulgarten verfügt über ein Hochbeet mit Pflanzen aus den drei Religionen und lädt zum Umgang mit der Natur ein. Mit Begeisterung helfen die Kinder beim Pflanzen der Apfel- und Birnenbäume.

Projektwochen/-tage und Morgenkreise

Jahrgangsübergreifende religiöse Tage finden in jedem Schuljahr statt, in denen verschiedene Aspekte der Religionen und ihre jeweiligen Gebetshäuser kennengelernt und den Eltern beim Schulfest vorgestellt werden. Im Morgenkreis am Montag wird in den Klassen über anstehende Feste oder besondere Zeiten in der jeweiligen Woche gesprochen.

Vielfältiges Sportangebot

Dieses findet in unserer eigenen Turnhalle auf unserem Schulgelände statt:

  • zusätzlich zum Sportunterricht eine Bewegungsstunde in jeder Klasse
  • Schwimmclub für Nichtschwimmer ab Klasse 2
  • drei Stunden Schwimmunterricht ganzjährig in Klasse 3
  • Basketball AG
  • Inlinerkurs
  • Basketballturniere
  • Jahnschwimmen
  • Fußballturniere
  • Skipping Hearts
  • Bundesjugendspiele    
  • Kooperationspartner unserer Schule sind die Ballschule BaKos und die BBC Black Bulls.

Praktikumszeiten und Projekte mit betrieblicher Beteiligung
Praktikum an der DRS
Bei Interesse an Schulpraktika an unserer Schule schreiben Sie uns gern eine Mail mit einem kurzen Motivationsschreiben und einem Lebenslauf an info@drgs-os.de!