Mit Einstiegsqualifizierung den Start in die Ausbildung packen.

Die Einstiegsqualifizierung (EQ) ist ein sechs- bis zwölfmonatiges Praktikum für Jugendliche, die ihre Schulpflicht erfüllt und keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Durch eine Kombination von Arbeiten und Lernen können Jugendlichen in das Berufsleben starten, sie lernen einen Betrieb und das Berufsleben kennen und entwickeln fachliche Fertigkeiten.

Für Betriebe bietet die Einstiegsqualifizierung die Chance, die praktischen Begabungen eines Jugendlichen zu erleben. Die Tätigkeiten und Inhalte der Qualifizierung sind Bestandteile staatlich anerkannter Ausbildungsberufe. Dadurch ist der Übergang in eine Ausbildung jederzeit möglich.

Betriebe erhalten eine Förderung für die entstehenden Personalkosten und zahlen dem Jugendlichen eine EQ-Vergütung. Es handelt sich hierbei um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Weitere Informationen gibt es im Dateianhang oder unter folgtenden Adressen: