VME-Stiftung Osnabrück-Emsland
Bohmter Straße 11
49074 Osnabrück

Anbieterwebsite

Ansprechpartner/in
Christina Suthe

suthe@vme-stiftung.de

Telefon
05416003511
Veranstaltungsort

nach Absprache

Termin
Nach Absprache

Die regionale Metall- und Elektroindustrie hat die VME-Stiftung 2006 als gemeinnützige Stiftung gegründet, um Bildung und Berufsorientierung – insbesondere in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – zu fördern. Als Bildungspartner stößt die Stiftung Kooperationen von Schulen, Hochschulen sowie Unternehmen an und zeigt jungen Menschen Perspektiven auf. Stifter ist der Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall. Die Stiftung kooperiert eng mit den Unternehmen der regionalen Metall- und Elektroindustrie der NiedersachsenMetall-Bezirksgruppe Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim. 

Art der BO-Maßnahme
Lehrerfortbildung
Sonstige
Kurzbeschreibung

NetTEC³ richtet sich an Techniklehrkräfte aus der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, die sich austauschen und vernetzen möchten und neue Impulse für ihren Unterricht suchen. Vertreterinnen und Vertreter von Institutionen und Betrieben sind eingeladen, um zu einem intensiven Wissensaustausch beizutragen.

Für einen abwechslungsreichen Unterricht ist neben den handwerklichen Fertigkeiten zunehmend die Verknüpfung mit computergestützten Technikanwendungen erforderlich. Lehrkräfte stellen von ihnen bereits praxiserprobte Konzepte vor, die die anderen im Anschluss auf ihren Unterricht übertragen können. Daneben erhalten die Lehrkräfte auch betriebliche Einblicke in bewährte und neue Technologien. Darauf aufbauend können gemeinsam neue Konzepte für einen interessanten Technikunterricht entwickelt werden.

Ziel der Maßnahme
Das Netzwerk stärkt den Austausch zwischen Schule, Betrieb und Stiftung. Es unterstützt Lehrkräfte darin, einen abwechslungsreichen Technikunterricht zu gestalten, der das Interesse bei Schülerinnen und Schülern für Technik nachhaltig prägt.
Umfang der Maßnahme
Jährlich zwei Netzwerktreffen an wechselnden Orten: in einer Schule oder in einem Betrieb in der Region bzw. coronabedingt online.
Kosten der Maßnahme
keine