Image
Speed dating IHK
23.09.2021

Der Startschuss zum digitalen Azubi-Speed-Dating ist gefallen.

Zwölf Akteure aus Wirtschaft, Bildung und Arbeitsverwaltung in der Wirtschaftsregion Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim bieten am 21. September 2021 von 08:00 bis 17:00 Uhr gemeinsam ein digitales Azubi-Speed-Dating an. Ausbildungsinteressierte können dazu unter www.azubi-speed-dating-oselgb.de verbindlich und kostenfrei Termine buchen. Ziel ist es, Unternehmensvertreter und Bewerber in Einzelgesprächen zusammenzubringen und so Ausbildungsplätze für 2021 und 2022 zu besetzen.

Dass es aktuell noch viele freie Ausbildungsplätze gibt, bestätigen die rund 200 Betriebe aus der gesamten Wirtschaftsregion, die sich am Speed Dating beteiligen. „Corona-bedingt sind die Kontaktmöglichkeiten beschränkt und digitale Formate eine tolle Alternative für Betriebe und Ausbildungsinteressierte, um schnell und unkompliziert miteinander in Kontakt zu treten“, sind sich die Vertreter der Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim, der Handwerkskammer (HWK), dem Campus Handwerk, dem GewiNet e.V., der IHK, der Agenturen für Arbeit, der Ems-Achse des Jobcenters Osnabrück, der MaßArbeit des Landkreises Osnabrück sowie des Regionalen Landesamts für Schule und Bildung in Osnabrück einig.

„Die Interessierten suchen sich aus einer Übersicht einen für sie interessanten Ausbildungsberuf aus. Ihnen werden dann passende Betriebe vorgeschlagen. Nach nur fünf Klicks ist der Termin für einen Telefon- oder Videoanruf mit dem Unternehmen vereinbart. Der Ansprechpartner aus dem Wunschausbildungsbetrieb nimmt zur gebuchten Uhrzeit Kontakt zum Bewerber auf. Beide haben rund zehn Minuten Zeit für den ersten Eindruck und können bei Interesse ein ausführliches Gespräch oder ein Probearbeiten vereinbaren“, erklärt Lisa-Marie Klein, IHK-Beraterin im Projekt „Passgenaue Besetzung“.

Wer sich vorab über geeignete Ausbildungsberufe oder den Ablauf einer Ausbildung informieren möchte, kann das digitale Beratungsangebot der Kooperationspartner am 20. September nutzen. Dazu buchen sich die Interessierten einen Termin bei einem der Partner aus Wirtschaft, Bildung und Arbeitsverwaltung und erhalten hilfreiche Tipps zu Ausbildungsberufen, Kontaktaufnahme zu Betrieben, Bewerbung und Co.

Ansprechpartner:
Industrie- und Handelskammer, Lisa-Marie Klein, Tel.: 0541 353-433, E-Mail: klein@osnabrueck.ihk.de sowie unter www.osnabrueck.ihk24.de
Handwerkskammer, Uwe Koch, Tel.: 0541 6929-523, E-Mail: u.koch@hwk-osnabrueck.de sowie unter www.hwk-osnabrueck.de